top of page
Equilogue-Logo.png
4.jpg

Equilogue

Ganzheitliche und intensive Ausbildung

Equilogue: Der Dialog mit dem Pferd

Auf vielfachen Wunsch haben wir eine Trainerausbildung im Sinne von gegenseitiger Kommunikation und Achtsamkeit zwischen Mensch und Pferd entwickelt. Unser erstes Modul fand im Juni 2023 statt und hat uns bewiesen: Der Equilogue ist eine tiefe Arbeit auf allen Ebenen mit unseren Pferden. Wir freuen uns daher, dass wir unseren Equilogue in diesem Jahr gleich zwei Mal  anbieten und um einen weiteren Seminarblock zu ergänzen können. 

Warum Equilogue?

Der Begriff setzt sich zusammen aus "Equi" (von lat. equus = Pferd) und dem englischen Begriff "dialogue", also Dialog, Unterhaltung. Unsere Art, mit Pferden umzugehen, beinhaltet immer den Dialog in beide Richtungen: Das Pferd wird gefragt und darf antworten. Ich als Mensch bin in meinen Reaktionen klar und dadurch fair und vorhersehbar. Im Ergebnis entsteht eine Beziehung zwischen beiden, die von Vertrauen, Achtung und Respekt geprägt ist. Der erste Schritt, um in diesen Dialog zu finden, ist das Wissen über pferdetypische Körpersprache und der geschulte Blick, um die Signale, die "Antwort" lesen zu können. Daher beginnen wir unseren Weg zur Trainerausbildung mit dem ersten Modul "Kommunikation & Körpersprache".

Verladen (21 von 58).jpg
Demo-Tag-9.jpg
Verladen (1 von 58).jpg

Was ist das genau?

Equilogue - was ist das?

Equilogue - was ist das?

Video abspielen

Der Equilogue: Die Trainerausbildung bei Intuition Pferd

 

Wenn du als Mensch einen emphatischen und erkennenden Umgang im Training mit den Pferden und Menschen erlernen und leben möchtest, bist du in unserem Equilogue genau richtig.

Wir sträuben uns ein wenig gegen den Begriff „Ausbildung“, denn es wird bei uns in keinem Fall einfach nur Technik zum „How to do“ vermittelt werden. Es ist vielmehr eine Entwicklung des Bewusstseins von Mensch und Pferd und das Wissen um Handlung, Herangehensweise und Timing. Das Erlernen der achtsamen, annehmenden, auffangenden Kommunikation, das Erschaffen von Raum, Distanz und Nähe, das Erkennen des natürlichen Wesenszuges von Mensch und Pferd und damit ein sehr individuelles Vorgehen stehen im absoluten Vordergrund.

 

Wie sieht das Ganze praktisch aus?

 

Wir nehmen pro Modul nur 4 Teilnehmer an. Es gibt vier Präsenzeinheiten. In den Tagen bei uns am Hof arbeiten wir 1:1, filmen die Arbeit und besprechen und analysieren anschließend gemeinsam die einzelnen Sequenzen. Es ist eine sehr intensive Zeit mit uns und unseren Pferden. Im Anschluss jeder Einheit gibt es Hausaufgaben, eine Onlinebetreuung zwischen den Einheiten und die Überprüfung der gelernten Inhalte.

 

Was sind die Inhalte?

 

  • Persönlichkeitsanalyse der Pferde

  • Herdenkommunikation

  • Verhaltensregeln der Pferde

  • Blickschulung und Eintauchen in die Psyche des Pferdes

  • Signalpunkte am Pferdekörper

  • Menschliche Körpersprache und Eigenreflexion (wie stelle ich mit meinem Körper Anfragen an das Pferd?)

  • Fokusarbeit (wie bekomme ich die Aufmerksamkeit des Pferdes?)

  • Effektiver Seilgebrauch zur Kommunikation

  • Bindung und Beziehungsaufbau

  • Achtsame Begegnung

  • Führen und Leiten auf Entfernung

  • Kommunikatives Longieren als Vorbereitung auf das gesunderhaltende Longieren

  • Verladen

  • Begegnungsarbeit als Einstieg zur Freiarbeit

  • Energie und Dynamik in der Pferdarbeit

  • Handeln in schwierigen Situationen mit dem Pferd

Drei Pferde

Julia, Teilnehmerin Equilogue 2023

"Danach habe ich so lange gesucht. Nach so einer tiefen Verbindung zum Pferd. Ich dachte schon, das gibt es gar nicht. Ich bin so froh, dass ich es hier gefunden habe"

Modul 1: Kommunikation & Körpersprache

Inhalte und zeitlicher Ablauf

Seminarblock 1:
Körpersprache lesen
07.-09.05.2024

Monat 1: Selbststudium und begleitender Videocall mit allen Teilnehmern

Seminarblock 2:
Körpersprache sprechen
04.-06.06.2024

Monat 2: Selbststudium und Vertiefung der Praxis
2. Videokonferenz

Seminarblock 3:
Tieferes Verständnis 02.-04.07.2023

Monat 3: Selbststudium und Vertiefung der Praxis
3. Videokonferenz

Seminarblock 4:
Demonstration und Prüfung
06.-08.08.2024

Unser Modul beginnt mit einem dreitägigen Präsenzkurs bei uns am Hof in Lippetal. Dienstagnachmittag beginnen wir mit der ersten intensiven Einheit zur Herdenkommunikation: Wie kommunizieren Pferde untereinander? Welche Signalpunkte gibt es am Pferdekörper? Welche Verhaltensregeln sind für Pferde natürlich? Und wonach fragen sie bei uns Menschen?

An den folgenden Tagen werden diese Inhalte mit und ohne Pferd und innerhalb der Gruppe geübt und in der Praxis gefestigt. Die Teilnehmer lernen, die Feinheiten in Mimik und Körpersprache zu unterscheiden und situationsangemessen zu interpretieren. Dazu besprechen wir auch die Persönlichkeitsanalyse des Pferdes anhand von äußerlichen Merkmalen.

Zwischen dem ersten und dem zweiten Seminarblock sind vier Wochen zur Verfestigung eingeplant: Mit begleitenden Unterlagen üben die Teilnehmer in ihrem Pferdealltag den genauen Blick und die korrekte Interpretation der Körpersprache, sowohl in der Aktion der Pferde untereinander, als auch in der Interaktion zwischen Mensch und Pferd.

Mittig in diesem Zeitraum treffen sich alle Teilnehmer zu einer gemeinsamen Videokonferenz mit Bettina und Carola. Hier können erste Ergebnisse besprochen und Zwischenfragen geklärt werden.

Im zweiten Präsenzkurs über drei Tage folgt die intensive Einheit der menschlichen Körpersprache und der Eigenreflexion. Hier lernen die Teilnehmer, wie sie über ihre eigene Körpersprache Anfragen an das Pferd stellen, Grenzen setzen und aufrecht erhalten können. Abstandsregeln, Energie und Dynamik sowie ein Bewusstsein für konsequentes Verhalten werden ebenfalls thematisiert. Hoher Praxisanteil mit dem langen Bodenarbeitsseil.

In weiteren vier Wochen haben die Teilnehmer die Aufgabe, nun beide Aspekte zusammenzufügen. Konkrete Aufgaben, Führtrainings und Abstandsübungen ermöglichen zunächst den Dialog mit dem eigenen Pferd und im Weiteren auch mit Fremdpferden. In einer zweiten begleitenden Videokonferenz stehen Bettina und Carola für Probleme, Sorgen und Fragen bereit und helfen bei der Selbstanalyse.

Präsenzkurs 3 erfolgt ebenfalls über drei Tage. Hier werden wir die Verbindung mit dem Pferd noch weiter stärken. Nahbarkeit, Reflexion, Emotion - hier werden wir die Praxisarbeit von vorher vertiefen und verfeinern.

Der Equilogue ist eine tiefe Arbeit auf allen Ebenen mit unseren Pferden. Da der letzte Präsenzkurs ein sehr intensiver ist, lassen wir euch in den folgenden 4 Wochen Zeit zum Begreifen, Festigen & Üben. Gerne stehen Bettina und Carola in der dritten Videokonferenz für Fragen, Probleme und Sorgen bereit und helfen bei der Selbstanalyse.

Im vierten und abschließenden Seminarblock des ersten Moduls treffen sich die Teilnehmer wiederum für drei Tage in Lippetal. Das Thema des dritten Präsenztreffens ist das Zusammenspiel von "Lesen" und "Sprechen": Nun ist es an den Teilnehmern, selbst einschätzen zu lernen, welche Trainingsziele in der Arbeit mit unterschiedlichen Pferden zu setzen sind, wie der Arbeitsweg dorthin verlaufen könnte und wie sie in der Begegnung mit dem Pferd flexibel auf unterschiedliche Situationen eingehen können.

Zum Abschluss werden Entwicklungen und Erkenntnisse besprochen, das Gelernte in der Praxis demonstriert und es gibt eine abschließende Prüfung über die besprochenen Inhalte mit Zertifikatvergabe.

Monat 4:
Abschließende Videokonferenz

Die vier Präsenzkurse über je drei Tage sind intensiv und mit vielen Inhalten gefüllt. Damit sich diese Inhalte wirklich dauerhaft festigen können, bieten wir eine abschließende Videokonferenz an, um auch später erst auftretende Zweifel oder Probleme bei den gelernten Themen aufgreifen und angemessen beantworten zu können.

Verfügbare Teilnehmerplätze und Kosten

Kleinschrittigkeit für dauerhafte Verlässlichkeit

Wer uns und unsere Art zu arbeiten kennt, weiß, dass unser Weg der Weg der Kleinschrittigkeit ist: Das höchste Ziel in der Zusammenkunft von Pferd und Mensch sollte eine so feine Kommunikation sein, dass sie beinahe unsichtbar wird. Wir fragen im ersten Schritt immer danach, was die kleinste Ansprache sein könnte, um das Pferd neugierig, interessiert und aufmerksam in die Kommunikation zu holen. Erfolgt auf die erste, höflichste Ansprache bereits eine Reaktion, befinden sich Mensch und Pferd bereits im Dialog.

Gleichzeitig ist uns natürlich bewusst, dass sich eine solch minimale Kommunikation nicht "über Nacht" erlernen lässt. Deshalb ist unser erstes Modul auch nur eines von weiteren, die folgen werden, um schlussendlich die Ausbildung zum Equilogue Trainer nach Intuition Pferd zu ermöglichen. Und es ist auch der Grund, warum wir in unser Modul bewusst Zeiträume zum Begreifen, Verfestigen und Üben eingeplant haben.

 

Wir haben durch unsere Teilnehmer an vielen Stellen hinzugelernt, die Skripte und Unterlagen überarbeitet und freuen uns, euch die Equilogue Trainerausbildung zu folgendem Preis anbieten zu können:

Equilogue Modul 1

Modul 1: Körpersprache & Kommunikation

  • 4 Monate Intensivausbildung

  • insgesamt 12 Präsenztage
    inklusive Verpflegung

  • 4 begleitende Videocalls

  • Übungen & Unterlagen

  • Bodenarbeitsseil

  • Zugang zu ausgewählten Videokursen aus unserer Videothek als ergänzendes Material

4 Teilnehmerplätze

einmalig 4.400,00 € pro Person

inkl. ges. MwSt. 

Die Unterkunft in Lippetal ist im Preis nicht inklusive.

Wir unterstützen dich aber gern mit Adressen und Unterkünften in der nahen Umgebung.

Anmeldung

Equilogue Modul 1: Körpersprache & Kommunikation

Mai - August 2024 oder Juli - Oktober 2024

4 Präsenzmodule in Lippetal, Zertifikat bei erfolgreicher Abschlussprüfung

Preis: 4.400,00 € inkl. ges. MwSt.

Termine Block 1: 07.-09.05.2024 ; 04.-06.06.2024; 02.-04.07.2024; 06.-08.08.2024 

Termine Block 2: 16.-18.07. 2024; 13.-15.08.2024 ; 10.-12.09.2024 ; 08.-10.10.2024

 

Der Equilogue ist uns ein ganz besonderes Anliegen. Wir offenbaren darin unseren ganz persönlichen Seelenweg mit den Pferden. Und wir möchten dir diesen intensiven Weg auch eröffnen, deshalb interessiert uns an dieser Stelle dein persönliches "Warum": Wieso möchtest du an dieser Ausbildung teilnehmen und was möchtest du im Anschluss mit dem erarbeiteten und verinnerlichten Wissen machen?

Mit dem Klick auf "Absenden" meldest du dich verbindlich für einen der 4 Teilnehmerplätze im Equilogue-Modul "Kommunikation & Körpersprache" zum Preis von 4.400,00 € an. Du erhältst innerhalb von maximal 2 Arbeitstagen eine Bestätigungs-E-Mail von uns. Darin findest du auch die Rechnung für das Gesamtmodul, die du per Überweisung bezahlen kannst.

Sollten sich mehr Teilnehmer anmelden, als Plätze zur Verfügung stehen, bestätigen wir in der Reihenfolge der Anmeldung und eröffnen ggf. eine Warteliste - darüber informieren wir dich natürlich, sollte das der Fall sein.

Erfolgreich abgesendet. Wir melden uns per E-Mail bei dir.

bottom of page